Luh Bali Spa - Das Wellness Vergnügen!
                                                                                                    Tel. 0157-30964904                                                                                                                          Sollten Sie mich nicht direkt erreichen - Ich rufe später zurück                                                                           luhbalispa@yahoo.com                                         

Ayurveda Massage - langes Leben und ewiges Wasser

Die Ayurveda Massage beruht auf der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda und ist ca. 6.000 Jahre alt. Der Begriff Ayurveda kommt aus dem Sanskrit und besteht aus den Wörtern  „Ayur“ und „Veda“, übersetzt „langes Leben“ und „ewiges Wissen“.

Ayurveda bedeutet soviel wie Lebensweisheit oder das Wissen vom langen Leben. Unter einem ganzheitlichen Anspruch verbindet Ayurveda gesundes Leben und sanftes Heilen. Zu den präventiven Gesundheitsmaßnahmen gehören unter anderem die äußeren Reinigungsmaßnahmen, also die Ölmassagen.


-       Vata: besteht aus den Elementen Luft und Äther (Raum)

-       Pitta: besteht aus den Elementen Feuer und Wasser

-       Kapha: besteht aus den Elementen Erde und Wasser


In einem gesunden Körper befinden sich die drei Konstitionen im Gleichgewicht.



Kernpunkt des Ayurveda sind die Tridosha (drei Doshas: Vata, Pitta, Kapha), die in etwa als die drei Konstitutionen oder Gemütsarten bezeichnet werden können. Um eine wirksame Massage zu geben, ist es deshalb wichtig, dass die Dosha vor der Massage bestimmt werden soll.




Ayurveda Massagen können präventiv angewendet werden und eignen sich auch um gezielt gegen verschiedene Krankheitsbilder vorzugehen. Körperliche und energetische Störungen lassen sich sanft und angenehm beseitigen. Muskeln, Sehnen und Bänder werden gelockert, Blockaden auf allen Ebenen gelöst. Die Haut wird besser durchblutet und sorgt für Entschlackung und Entgiftung. Auch für tiefer liegenden Organe -wie Herz oder Lunge- wirkt sich die Ayurveda Massage stimulierend und gesundheitsfördernd aus.



Bei schmerzenden und knackenden Gelenken ist die Ayurveda Massage ebenfalls sehr hilfreich. Durch das einmassierte Öl wird in den Gelenken Schmierflüssigkeit gebildet und die Gelenke werden  wieder beweglicher und flexibler. Insgesamt wirkt die Ayurveda Massage anregend auf den gesamten Stoffwechsel und die enorme Tiefenentspannung ist eine Wohltat für gestresste Menschen.



Voraussetzungen für eine Ayurveda-Ganzkörpermassage :

-       keine offenen Wunden oder Verletzungen
-       keine infektiösen Krankheiten
-       keine Krebserkrankung
-       keine Schwangerschaft

-       keine akute Venenentzündungen
-       keine Thrombosen (Blutpropfbildung meist in Venen)
-       kein Fußpilz
-       keine Hämatome (Blutergüsse)
-       keine starken Krampfadern
-       keine Krebspatienten
-       keine Lymphatische Ödeme (hier nur Lymhdrainagen)
-       keine akute bakterielle oder virale Infektion der Haut
-       kein akuter Bandscheibenvorfall (hier nur sanfte Streichungen)

Leistungen

-       Vorgespräch – Fußbad – Ingwer Tee – Nachruhe (ca. 25 Min.)

-       Ayurveda-Ganzkörpermassage 60 Min.